Information für Eltern

Liebe Eltern!

Wenn wir unsere Kinder ins Leben begleiten, werden wir als Eltern vor vielfältige Herausforderungen gestellt. Wenn Kinder in ihrem Verhalten schwierig sind brauchen sie unserer Unterstützung in besonderer Art und Weise.

Manchmal begegnet das Kind in seinem Leben Situationen, die seinen Organismus stark überfordern und straken Stress auslösen. Aufgrund neuester Stress und Gehirnforschung ist davon auszugehen, dass Stress einer der bedeutendsten Faktoren bei der Entstehung von körperlichen und seelischen Beschwerden ist. Mit der Verarbeitung ist der kindliche Organismus oft überfordert. Vielfach zeigen sich Symptome von Unruhe, Nervosität, Ängstlichkeit, Lernblockaden, erhöhte Aggresionsbereitschaft, Schlafstörungen ect.

Die SE Traumalösungsarbeit unterstützt Kinder beim Abbau von Unruhe und Stressfaktoren und hilft die innere Ruhe und Ausgeglichenheit zu finden.

Somatic Experiencing ist hilfreich...

... bei Unruhe, Nervosität, auch bei ADS/ADHS und Hyperaktivität
... bei Wut, Zorn, Aggression
... bei Unsicherheit und Angst
... nach Unfällen, Stürtzen, Operationen
... nach Schockerlebnissen oder starken Überforderungen

Die ersten Schritte

Erstgespräch mit dem Elternteil
mindestens 5 Einzelsitzungen mit dem Kind
begleitend dazu Reflexionsgespräche mit dem Elternteil


Vorherige Seite: SE Trauma-Arbeit
Nächste Seite: Aufstellungsarbeit